« zu den Veranstaltungen

Prostata Selbsthilfe Essen e.V.

PSMA in Diagnose und Therapie

Sonstiges.

Die Prostata Selbsthilfe Essen e.V. ist ein Zusammenschluss von an Prostatakrebs erkrankten Männern.
Gegründet im April 2001, zählt die Gruppe heute über 60 aktive Mitglieder.

Sie informieren, beraten und betreuen Betroffene und diskutieren über die Erkrankung und über Folgeerscheinungen.

Die Treffen finden regelmäßig am letzten Montag im Monat statt.

Zu den Treffen werden Referenten (Ärzte, Heilkundler, u. a.) zu bestimmten Schwerpunktthemen eingeladen. 

Thema im April: PSMA (Prostata-spezifisches Membran-Antigen) in Diagnose und Therapie
Referent: PD Dr. Fendler, Nuklearmedizin, Universitätsklinikum Essen

 

 

Die Prostata Selbsthilfe Essen e.V. gibt Hilfestellung bei der Bewältigung der psycho-sozialen Probleme.
Der Erfahrungsaustausch und die gegenseitige Unterstützung in der Gruppe führen häufig zu einer veränderten Sichtweise und zu einer positiveren Lebenseinstellung der von Krebs betroffenen.

Die Gruppenarbeit ist anerkanntermaßen eine wertvolle Ergänzung zur Therapie des Urologen und des Onkologen.

Auf Wunsch stehen die Mitgleider der Prostata Selbsthilfe Essen e.V. auch für Einzelgespräche zur Verfügung oder geben telefonischen Beistand.

Kontakt:

Herr Heinz Davidheimann

Tel.: 0201/8465605
Fax: 0201/8465606
e-Mail: mail@prostata-selbsthilfe-essen.de