« zu den Veranstaltungen

Neues vom Amerikanischen Krebskongreß in Chicago 2018

Highlights der Gynäkologischen Onkologie und Senologie vom Annual Meeting 2018

Kongress, Symposium. Der weltgrößte Krebskongreß in Chicago nähert sich mit großen Schritten und Neuigkeiten im Bereich der Systemtherapie und operativen Therapie stehen auf der Agenda.

Die Veranstaltung ist eine aktuelle Zusammenfassung der Universitätsfrauenklinik Essen in der Philharmonie Essen am 13. Juni 2018: Prof. Volker Möbus berichtet die Neoadjuvanz des Mammakarzinoms, PD Dr. Peter Kern die Adjuvanz, PD Dr. Kay Friedrichs die Metastasierung, Dr. Mahdi Rezai die operative Therapie und Prof. Ingo Diel bringt schließlich die endokrine Therapie wieder genau auf den Punkt. Aus den Leitlinienkommissionen werden Prof. Hans-Georg Schnürch zum Vulva- und Vaginalkarzinom und Prof. Peter Mallmann zum Zervixkarzinom berichten, und das Update der Daten aus Chicago wie immer kurzweilig aufbereiten. Die Keynote-Lecture kommt dieses Mal von Prof. Michael Höckel, ehem. Universität Leipzig, der die Überlebensdaten von eigenen 500 kompartimentbasierten Operationen des Zervixkarzinoms berichten wird. Aus dem Sarkomzentrum der Universitätsklinik Essen berichtet Prof. Sebastian Bauer über diese seltene, aber bedeutsame Tumorentität.