« zu den Veranstaltungen

Neues vom Amerikanischen Krebskongress - Update Chicago und San Diego 2020

Symposium. Update: Aufgrund der Vorgaben im Kontext der SARS-CoV-2-Pandemie findet die Veranstaltung als Weltpremiere im Autokino Ruhr am Flughafen Essen-Mülheim statt!

Sehr verehrte Frau Kollegin,
sehr geehrter Herr Kollege,

wie Sie wissen, wird das diesjährige ASCO Symposium ebenso wie der AACR Kongress als „virtuelles Meeting“ stattfinden. Trotz der Beschränkungen im Kontext der SARS-CoV-2-Pandemie wird somit eine Fülle neuer Ergebnisse der klinischen Krebsforschung, die teilweise unter Beteiligung von Wissenschaftlern des Westdeutschen Tumorzentrums gewonnen werden konnten, veröffentlicht.

Da auf Grund von berechtigten, aber organisatorisch und zeitlich für uns vor dem 10. Juni 2020 nicht mehr umsetzbaren Hygienevorgaben im Zuge der COVID-19-Pandemie die Durchführung unserer traditionellen alljährlichen Fortbildungsveranstaltung im Conference Center der Essener Philharmonie nicht mehr realistisch möglich war, haben wir folgende WELTPREMIERE für Sie und uns als Ersatz organisiert:

Unsere Veranstaltung findet nun hygienekonform am Mittwoch, den 24. Juni 2020 ab 17:30 Uhr im Autokino Ruhr am Flughafen Essen-Mühlheim statt.

Da zunächst lange Unsicherheit bestand, ob und in welcher Form die Veranstaltung durchgeführt werden könnte, haben wir 2020 auf die Aussendung gedruckter Einladungen verzichtet und informieren Sie per E-Mail und auf unseren Internetseiten. Einen finalen Einladungsflyer werden wir in Kürze an dieser Stelle platzieren und auch wieder an potenzielle Interessenten versenden. Dieser wird neben dem detaillierten Programm auch die wichtigsten Details zum technischen Ablauf, bei dem wir selbstverständlich professionelle Unterstützung haben werden, enthalten.

Auch für uns ist dies ein Novum – wir sind gespannt, ob sich die Neuigkeiten der Amerikanischen Krebskongresse auch in diesem originellen Rahmen wie gewohnt mit Ihnen gemeinsam diskutieren, bewerten und in die klinische Praxis vermitteln lassen.

Eine Parkplatzsuche entfällt bei dieser Fortbildung…

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

  

Mit besten Grüßen

Univ.-Prof. Dr. Martin Schuler
Direktor der Inneren Klinik (Tumorforschung)

 

 

 

Fortbildungspunkte:
Bei der Ärztekammer Nordrhein wird ein Fortbildungszertifikat (3 Punkte, Kategorie A) beantragt.

Veranstalter
Universitätsklinikum Essen

Wissenschaftliche Leitung
Univ.-Prof. Dr. Martin Schuler
Innere Klinik (Tumorforschung)
Westdeutsches Tumorzentrum Essen
Universitätsklinikum Essen

Organisation
Frau Dr. Anja Welt
Innere Klinik (Tumorforschung)
Westdeutsches Tumorzentrum Essen
Universitätsklinikum Essen
Hufelandstr. 55, 45122 Essen
Telefon: 0201/ 723-3100 oder -3101
Telefax: 0201/ 723-5679
E-Mail: anja.welt@uk-essen.de