« zu den Veranstaltungen

Fatigue: Körperliches und seelisches Erschöpfungssyndrom bei Krebs

Wie kann ich es selbst bewältigen? Tipps und Ratschläge zur Verbesserung der Lebensqualität.

Seminar. Krebskranke klagen oft darüber, dass sie müde und schlapp sind, sich schlecht konzentrieren können, antriebslos oder traurig sind. Sie leiden dann unter Umständen an dem Fatigue-Syndrom, einer körperlichen und seelischen Erschöpfung.

Die Förderinitiative Krebskranke in der Uni-Frauenklinik bietet ein Seminar zu dem Thema Fatigue, dem körperlichen und seelischen Erschöpfungssyndrom bei Krebserkrankten. Sibylle Marcin, Pädagogin mit Weiterbildung in der Psychoonkologie, klärt die Ursachen der Erkrankung und gibt Tipps und Ratschläge zur Verbessserung des Alltags. Sie gibt Einblick in ein bewährtes Schulungsprogramm, das sich bei Interesse an das Seminar anschließt. Ein Mediziner und Psychologe werden dabei unterstützend mitwirken.