« zu den Veranstaltungen

Angebote am WTZ Essen

Aktuelle Information zur Covid-19 Situation

Sonstiges.

Aktuelle Information: Angebote am WTZ Essen

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

auf Grund der aktuellen Situation ist es uns leider nicht möglich, unsere Angebote am WTZ für Sie anzubieten. Sobald die Kontaktsperre aufgehoben ist und sich die Lage etwas beruhigt hat, versuchen auch wir wieder in die Normalität zu finden. Dann finden auf dem Campus des Universitätsklinikums wieder die von uns angebotenen Aktivitäten statt. Wenn Sie mit unserem Angebot noch nicht vertraut sind, finden Sie folgend eine kurze Auflistung, was wir Ihnen hoffentlich sehr bald, wieder bieten können:

 

Yoga - Das Wiedererlangen des seelischen und körperlichen Gleichgewichts: (10-er Kurs)

Der Kurs richtet sich an alle Frauen, die nach einer Krebserkrankung neue Kraft schöpfen möchten. 
Durch sanften, einfühlsamen Unterricht durch eine erfahrene Yogalehrerin und Krankenschwester, werden die Kursteilnehmerinnen gezielt zu einem besseren Körpergefühl angeleitet. Die Stunde ist an die besonderen Gegebenheiten einer Krebserkrankung angepasst und auch für Anfänger sehr gut geeignet.

 

Handarbeitskreis (kostenlos):

Nähen von Portkissen und Anfertigen anderer Handarbeiten für 2 jährlich stattfindende Basare der Chemotherapieambulanz

 

Reha-Sport-Gruppe für Krebskranke (kostenlos):

In der Gruppe bewegen, gemeinsam entspannen, und wieder Zutrauen zum eigenen Körper gewinnen.

Übungsinhalte der Kurse sind angemessenes Ausdauer- und Krafttraining, sowie Koordinations- und Konzentrationstraining. Der Kurs ist sowohl für Männer und Frauen und für alle Tumorkranke aller Entitäten geeignet.
Abgerundet mit einer Entspannungsphase am Ende. 
(Bisherige Kurstermine: Montags und Donnerstags (mit anschließendem gemeinsamen Frühstück) 

 

 

Aktivkreis

Es werden grundsätzlich immer verschiedene Aktivitäten angeboten wie:

Diätberatung und Kochen
Gehirnjogging
Therapeutischer Tanz
Bewegung und Sport
Yoga
Entspannung
"Kreativ sein"
Singen
u.v.m.

 

Weitere Informationen:

Förderinitiative Krebskranke in der Uni-Frauenklinik Essen 
Frau Sibylle Marcin 
Telefon: 02369 24196
oder per Mail: sibylle@marcin.de