« zu den Veranstaltungen

13. Essener Dermatologenvormittag

Fortbildung. Liebe Kolleginnen und Kollegen, wir laden Sie hiermit herzlich zum 13. Essener Dermatologenvormittag am Samstag, den 17.03.2018 ein.

Wir freuen uns sehr, dass wir mit Frau Professor von Stebut-Borschitz aus Köln eine renommierte Expertin auf dem Gebiet der dermatologischen Infektiologie, insbesondere der Leishmaniose als externe Referentin gewinnen konnten. Sie wird uns einen aktuellen Überblick zum Thema Reisemedizin und den neuesten Stand in der Diagnostik und Therapie der Leishmaniose präsentieren. Ergänzend hierzu wird Frau Dr. Heintschel von Heinegg aus dem Institut für klinische Mikrobiologie am Universitätsklinikum Essen als Expertin auf dem Gebiet der Reisemedizin und verantwortliche Oberärztin für die Impfsprechstunde zum Thema Besonderheiten bei Impfungen von Patienten mit unklarem Impfstatus und bei Immunschwäche sprechen. Frau Dr. Sondermann, die seit dem 01. Januar 2018 neben der Poliklinik auch den Bereich Psoriasis oberärztlich betreut, wird einen Überblick zu aktuellen Entwicklungen im Bereich der Psoriasis geben. Ein Vortrag zum Thema schwieriger diagnostischer Fragestellungen und wie die Dermatohistopathologie sinnvoll helfen kann von Frau Professor Hadaschik, die im letztem Jahr die Dermatohistopathologie an der Hautklinik übernommen hat, rundet das Programm ab. Wie gewohnt können Sie sich zum Abschluss auf eine Auswahl spannender Kasuistiken aus unserer Klinik freuen.